Menü

SGH-Workshop 2020

Nach zwei erfolgreichen Workshops für aktive und angehende Schiedsrichter des SGH, die 2016 und 2018 veranstaltet wurden und von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern jeweils sehr positives Feedback erhalten haben, wollen wir auch im kommenden Jahr wieder eine Fortbildung in diesem Format anbieten. Gleich zum – hoffentlich noch ruhigen – Jahresbeginn, namentlich am

Freitag, den 17. Januar 2020 von 9:30 bis 16:00 Uhr

soll der Workshop, zu dem wir Sie gerne einladen möchten, in den Räumen des Deutschen Notarvereins im Haus des Rechts in der Kronenstraße 73 in Berlin stattfinden.

Für die Leitung des Workshops haben wir erneut unser Kuratoriumsmitglied Direktor des Amtsgerichts Oliver Sporré gewinnen können, der als Zivilrichter und Mediator über langjährige Erfahrungen im Prozessrecht und in der Verhandlungsführung verfügt.

Unter der Überschrift

Prozessrecht für Schiedsrichter – souverän durch das Schlichtungs- und Schiedsverfahren führen

werden in der Veranstaltung die immer wieder bei der Leitung von Schiedsverfahren auftretenden rechtlichen Probleme und Fallstricke dargestellt sowie Lösungsmöglichkeiten und „sichere Wege“ im Rahmen des SGH-Statuts aufgezeigt. Themenschwerpunkte sind u.a. Befangenheitsanträge gegen Schiedsrichter, das den Parteien zu gewährende rechtliche Gehör, die Säumnisentscheidung, die Durchführung einer mündlichen Verhandlung mit Beweisaufnahme und die Möglichkeit der Inanspruchnahme staatlicher Gerichte zur Entscheidungsfindung.

Gerne können Sie mit dem hier herunter zu ladenden Anmeldeformular oder mit einer Mail an sgh@dnotv.de auch Fragen oder weitere Themen zur Verfahrensleitung des Schiedsrichters benennen, die dann im Workshop ebenfalls behandelt werden.

Wir bitten um Ihre Anmeldung bis zum

15. November 2019.

Die Ergebnisse des Workshops werden wir selbstverständlich auch dieses Mal allen Schiedsrichtern zur Verfügung stellen.